Klimabedingter Feuchteschutz DIN 4108-3

Berechnung der Tauwassermengen im Bauteil sowie der Verdunstungsmengen

Grundlage §7 EnEV
... Bauteile, die gegen Außenluft, das Erdreich oder Gebäudeteile mit wesentlich niedriger Innentemperatur abgrenzen, sind so auszuführen, dass die Anforderungen des Mindestwärmeschutzes nach den anerkannten Regeln der Technik eingehalten werden.

Feuchteschutz Klimabedingter

« zurück


Rathausstraße 84
04416 Markkleeberg

Telefon 0341 35643-0
Telefax 0341 35643-33

» Datenschutz
» Impressum

© powered by Server-Team